Denkwürdiger Abschluss eines spektakulären F1-Wochenendes

Eine Woche lang war das Media Center am Red Bull Ring das Aufgabenfeld von The Department. Hunderten Journalisten und Fotographen aus der ganzen Welt konnte ein top Umfeld für ihre Berichterstattung über den Formel 1 Großer Preis von Österreich 2016 geboten werden. Das Feedback war überwältigend.

Der Sonntag ist das große Finale jedes Rennwochenendes und der „Formula 1 Großer Preis von Österreich 2016“ lieferte ein standesgemäßes und denkwürdiges Highlight zum Abschluss: Lewis Hamilton triumphierte am Ende nach einer dramatischen Schlussrunde am Red Bull Ring. Dahinter landete Max Verstappen von Red Bull Racing auf Platz zwei – sehr zur Freude der zahlreichen Fans aus der Heimat des jungen Niederländers. Dritter wurde Kimi Räikkönen.

Kinder am Grid, Fan an der Flagge
Unvergesslich wird das Rennwochenende auch für einige Nachwuchsfans sein: Sie durften die Stars der Formel 1 zur Pilotenparade begleiten und waren anschließend auch bei der Nationalhymne mittendrin im Geschehen. Neben tollen Fotos ab es natürlich auch Kappen der Teams und T-Shirts als Erinnerung an das ganz besondere Erlebnis am Red Bull Ring.

Einzigartiges durfte der Burgenländer Michael Kogelmann erleben: Er schoss das beste Flagman-Foto in der F1 Village und kam so zu einer großen Ehre: FIA Renndirektor Charlie Whiting übergab ihm die legendäre „Chequered Flag“ und der glückliche Fan durfte den „Formula 1 Großer Preis von Österreich“ mit der Zielflagge höchstpersönlich abwinken.

Heimsieg im Porsche Mobil 1 Supercup
Tollen Motorsport boten auch zum Abschluss wieder einmal die Rahmenrennserien der Formel 1. Im Porsche Mobil 1 Supercup gab es einen Heimsieg für das österreichische Lechner MSG Racing Team durch den Schweizer Piloten Sven Müller. In der GP2 gewann der Brite Jordan King das zweite Rennen des Wochenendes, der Österreicher Rene Binder landete auf dem 15. Platz. Einen weiteren Schweizer Sieger gab es in der GP3: Ralph Boschung fuhr im zweiten Rennen auf obersten Platz am Podest.

Kurz vor dem Start des Grand Prix bot dann die Legends Parade Motorsporterinnerungen vom Feinsten! Gerhard Berger, Jos Verstappen, Niki Lauda & Kollegen traten in den BMW Procars den Beweis an, dass hinter dem Feuer immer noch das Racing-Fieber in ihnen lodert. Unmittelbar gab es am Himmel über Spielberg noch Action: Hannes Arch, die Flying Bulls die Eurofighter des Bundesheeres zeigten eine beindruckende Flugshow.

Tickets für 2017 schon erhältlich
Zum Abschluss eines spannenden Formel-1-Wochenendes mit spektakulärem Motorsport und sehenswertem Rahmenprogramm lohnt sich übrigens schon der Blick auf 2017: Tickets für den „Formula 1 Großer Preis von Österreich 2017“ sind ab sofort online verfügbar – und zwar mit Frühbucherbonus!

“Danke an Cornelia von Conny Hufstadt Events für die Aufnahme in Dein Team. Ihr seid spitze! Wir sehen uns bei der MotoGP!”
Bettina Eichhammer, Inhaberin The Department

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>